Heidmühler Fußballclub e.V.
Heidmühler Fußballclub e.V.

Willkommen beim Judo

 Seit über 30 Jahren bietet der HFC die Sportart Judo an. In dieser Zeit haben viele junge, aber auch ältere, Menschen sich für diese interessante fernöstliche Wettkampfsportart begeistern können. Wir bieten den wettkampforientierten Judoka, die sich auch auf überregionaler Ebene mit ihresgleichen messen wollen, ebenso Trainingsmöglichkeiten wie für die, die Judo nur als Spaß an dieser Sportart, an seinen faszinierenden Techniken und aus Bestreben nach gesunder Bewegung betreiben wollen.

Trainingszeiten:

Übungsleiter: Maileen Kretschmer und Jörg Ratzmann

Mittwoch: 17:00 Uhr - 18:30 Uhr  -  Kinder, Fortgeschrittene von ca. 6 bis 10 Jahre

 

Übungsleiter: Maileen Kretschmer und Regina Janssen

Freitag: 17:15 Uhr - 18:30 Uhr  -  Kinder, Anfänger ab 6 Jahre

 

Übungsleiter: Sandra Uber, 4. Dan

Freitag: 18:30 Uhr - 20:00 Uhr  -  "Bunte Gruppe" - Jugendliche, junge Erwachsene, Senioren

Innerhalb der Gruppe finden je nach Interesse unterschiedliche Untergruppen statt.

 

Alle Trainingseinheiten finden in der  Beethovenhalle (kleine Gymnastikhalle) statt.

Rückfragen bitte an Sandra Uber, Tel.: 04461 - 7488373 oder per eMail: s-uber@web.de.

 

In 30 Sekunden zum Sieg
JUDO Siebenjährige Nieke Rodegro ist neue Bezirksmeisterin
JEVER/JW – Dass Nieke Rodegro ein kleines Judo-Powermädchen ist, zeigte sie kürzlich bei den Kreismeisterschaften in Visbek. Bei drei Kämpfen in der Gewichtsklasse bis 22 Kilogramm hatten ihre Gegnerinnen keine Chance. Drei Mal warf sie überzeugend, hielt anschließend 20 Sekunden lang einen Haltegriff und gewann alle ihre Kämpfe vorzeitig. Damit hatte sie sich für die Bezirksmeisterschaften in Fürstenau qualifiziert. In Fürstenau trat Nieke nun mit 20,3 kg wieder in der Gewichtsklasse bis 22 kg an. Nach dem neuen Additionsprinzip brauchen die Judoka zehn Punkte zum Sieg. Diese können mit zwei Ippon (jeweils fünf Punkte) oder mehreren Wazaari (jeweils zwei Punkte) erreicht werden. Auch hier ließ Nieke nichts anbrennen. Gegen Henriette Kopp aus Visbek warf Nieke mit einem Ogoshi auf der für die Gegnerin ungewohnten linken Seite mit Ippon und hielt anschließend mit einem Kesa-gatame 20 Sekunden lang (ebenfalls Ippon) einen Haltegriff. Somit war der Kampf bereits nach 30 Sekunden beendet. Da der O-goshi linksseitig  iekes Lieblingswurf ist, bezwang sie mit der gleichen Technik sowohl Ella Erdmann von den Judo Tiger Visbek als auch Leevke Wosnitza vom Budokan Bümmerstede jeweils innerhalb von 30 Sekunden. Ihre Gegnerinnen waren ihr nicht gewachsen, weshalb sich Nieke zu Recht Bezirksmeisterin nennen
kann. Trainerin Maileen Kretschmer und Sandra Uber waren sehr zufrieden mit der Leistung der talentierten Nachwuchs-Judoka. Wer Interesse am Judosport beim HFC hat, kann freitags von 17 bis 18.15 in der Beethovenhalle am Anfängertraining (sechs bis neun Jahre) teilnehmen. Um 18.30  trainieren die Jugendlichen und Junggebliebenen.

Jeversches Wochenblatt, 27.05.2017

Heidmühler Judoka mit viel Spaß bei der Judosafari

Viel Spaß hatten die Judoka des Heidmühler FC bei der diesjährigen Judosafari des Deutschen Judobundes. Es galt, in drei unterschiedlichen Disziplinen möglichst viele Punkte zu erreichen, um die begehrten Abzeichen gelbes Känguru, roter Fuchs, grüne Schlange, blauer Adler, brauner Bär oder schwarzer Panther zu erhalten.

Die erste Disziplin war der Judowettkampf in japanischer Form. Darüber hinaus gab es den Leichtathletikteil mit Springen, Werfen und Laufen. Als drittes gab es einen kreativen Teil in Form eines Malwettbewerbs. Die Judoka waren mit großem Eifer bei der Sache und konnten folgende Abzeichen in Empfang nehmen:

Gelbes Känguru: Nieke R., Reik B.,Julie R., Ruben R., Adrian A. und Maarten D.

Roter Fuchs: Nanja O.,Matthis J., Thilo D., Darian A., Freya R. und Laurin R.

Grüne Schlange: Zoe W. und Tim B.

Blauer Adler: Johanna R. und Jamie T.

Brauner Bär: Joost W.

Da das Interesse am Judosport in letzter Zeit sehr zugenommen hat, gibt es nach den Weihnachtsferien beim Heidmühler FC einen neuen Schnupperkurs im Judo. Informationen hierzu bei Sandra Uber unter 04461/7488373

Bei Fragen und Antworten

Spartenleiter:

Sandra Uber

Hohnholzstraße 5

26441 Jever

04461 - 7488373

s-uber@web.de

Sportwart:

Kai Burmeister

Am Stellwerk 8

26441 Jever

Tel.: 04461-4738

eMail: burmeister-kai@t-online.de

Presse:

150826-JW-23-Judo.pdf
PDF-Dokument [5.5 MB]
150228-JW-24-Judo.pdf
PDF-Dokument [5.6 MB]
150213-JW-24-JUDO.pdf
PDF-Dokument [7.1 MB]
150131-JW-28-Judo.pdf
PDF-Dokument [8.1 MB]
150114-JW-24-HA-Judo.pdf
PDF-Dokument [5.8 MB]

Hier finden Sie uns

Geschäftsstelle

Heidmühler Fußballclub e.V.
Diekenweg 28
26419 Schortens

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 

Sekretariat

+49 4461 84656

 

Mitgliederbetreuung

+49 4461 986059

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bürozeiten

Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle:

 

Montag

16:00 bis 18:00 Uhr

Dienstag bis Donnerstag

10:00 bis 12:00 Uhr

 

In dringenden Fällen: Termin auf Anfrage.

Unser Tipp für Sie

Leichtahtletik

Ehrung von Steffen Klaudius
161022-JW-26-LA Ehrung Steffen Klaudius.[...]
PDF-Dokument [9.8 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heidmühler Fußballclub e.V.